Monthly Archives: July 2013

Condor TV zeigt: Flugbegleiterausbildung bei Condor – Coachingflug (Teil 4) (VIDEO)

Image 1192_1_1_big.jpg

Condor Flugdienst GmbH: Condor TV zeigt: Flugbegleiterausbildung bei Condor – …’,640,360);return false;”>

26.07.2013 | 17:31

Condor TV zeigt: Flugbegleiterausbildung bei Condor – Coachingflug (Teil 4) (VIDEO)

|

Frankfurt am Main (ots) – Crewmitglied an Bord einer Fluggesellschaft ist ein Traumberuf. F?r Isabella geht der Traum vom Fliegen im vierten und letzten Teil der Reportage “Flugbegleiterausbildung bei Condor” in Erf?llung: Nachdem sie einen Flugbegleiterlehrgang bei Condor absolviert hat, fliegt Isabella heute zum ersten Mal als Crewmitglied mit Passagieren. Sie hat es geschafft! Das Video ist online unter http://www.youtube.com/watch?v=uEobxRcTbV8.

Condor TV zeigt insgesamt vier Reportagen, die Isabella auf ihrem Weg zur Flugbegleiterin begleiten. Condor TV berichtet ?ber spannende Themen rund um das Fliegen. Die Reportagen werden seit Anfang 2013 in regelm?igen Abst?nden auf YouTube ver?ffentlicht, wobei gr??ere Themen in mehrere Episoden aufgeteilt werden. Die vier- bis f?nfmin?tigen Videos stellen Berufe, technische Hintergr?nde und Flugziele vor.

Condor TV ist ab sofort als Vodcast auf mobilen Endger?ten wie Mobilfunktelefonen und Tablets abrufbar. Die Videos k?nnen f?r Apple-Ger?te ?ber die Podcast-App bei iTunes als RSS-Feeds abonniert werden. Android-Nutzer stehen die Vodcasts unter http://www.podcast.de/podcast/217809/ als Abonnement f?r alle Ger?te g?ngiger Hersteller zur Verf?gung. Unter dem Namen Condor TV zeigt Deutschlands beliebtester Ferienflieger bereits 13 Reportagen auf YouTube unter http://bit.ly/1blR7YI. Mit den neuen Vodcasts haben Luftfahrt-Begeisterte neue Folgen von Condor TV automatisch auf ihrem Ger?t und k?nnen direkt und auch von unterwegs in die Faszination Fliegen eintauchen.

Condor TV ist Teil des Social Media Konzepts des Ferienfliegers. Alle PR- und Social Media Aktivit?ten werden auch auf einen Blick im Condor Social Media Newsroom zur Verf?gung geb?ndelt. Der Online-Pressebereich b?ndelt alle Kommunikationskan?le von Condor: News, Pressemitteilungen, Bildmaterial und Hintergrundinformationen zu Condor werden mit multimedialen Inhalten wie Videos, RSS-Feeds aber auch Social Media News von Facebook, Twitter, Youtube und Flickr zu einer informativen ?bersicht miteinander verkn?pft. Kunden, Journalisten, Blogger und Interessierte finden den Condor Social Media Newsroom unter www.condor.com/newsroom.

Pressekontakt:

Condor Flugdienst GmbH
Johannes Winter
Leiter Kommunikation
Tel.: +49 (0) 6107 939-7804
Fax: +49 (0) 6107 939-7147
E-Mail: [email protected] 

Diese Meldungen könnten Sie auch interessieren:CondorTV zeigt: Trainingssimulator bei Condor (Teil 3) (VIDEO)Condor TV zeigt: Trainingssimulator bei Condor – Teil 2 (VIDEO)Condor TV zeigt: Trainingssimulator bei Condor – Teil 1 (VIDEO)Weitere Meldungen aus

:

Ressort Vermischtes

Branchen:

Touristik

,

Logistik

,

Bildung

Condor TV zeigt: Flugbegleiterausbildung Service (Teil 3) (VIDEO)

Image 1191_1_1_big.jpg

Condor Flugdienst GmbH: Condor TV zeigt: Flugbegleiterausbildung Service (Teil 3) …’,640,360);return false;”>

24.07.2013 | 16:00

Condor TV zeigt: Flugbegleiterausbildung Service (Teil 3) (VIDEO)

|

Frankfurt am Main (ots) – In dritten Teil der Reportagereihe “Condor TV: Flugbegleiterlausbildung bei Condor” zeigen wir euch Isabellas weiteren Weg. Der Ausbildungslehrgang zur Flugbegleiterin umfasst neben Sicherheitstrainings auch Serviceinhalte. Isabella trainiert heute die einzelnen Serviceabl?ufe an Bord und wird dabei von ihren Trainern beurteilt. Bei der Service?bung spielen auch Teamf?higkeit, H?flichkeit und Belastbarkeit eine gro?e Rolle.

Condor TV zeigt insgesamt vier Reportagen, die Isabella auf ihrem Weg zur Flugbegleiterin begleiten. Condor TV berichtet ?ber spannende Themen rund um das Fliegen. Die Reportagen werden seit Anfang 2013 in regelm?igen Abst?nden auf YouTube ver?ffentlicht, wobei gr??ere Themen in mehrere Episoden aufgeteilt werden. Die vier- bis f?nfmin?tigen Videos stellen Berufe, technische Hintergr?nde und Flugziele vor.

Condor TV ist ab sofort als Vodcast auf mobilen Endger?ten wie Mobilfunktelefonen und Tablets abrufbar. Die Videos k?nnen f?r Apple-Ger?te ?ber die Podcast-App bei iTunes als RSS-Feeds abonniert werden. Android-Nutzer stehen die Vodcasts unter http://www.podcast.de/podcast/217809/ als Abonnement f?r alle Ger?te g?ngiger Hersteller zur Verf?gung. Unter dem Namen Condor TV zeigt Deutschlands beliebtester Ferienflieger bereits 13 Reportagen auf YouTube unter http://bit.ly/1blR7YI. Mit den neuen Vodcasts haben Luftfahrt-Begeisterte neue Folgen von Condor TV automatisch auf ihrem Ger?t und k?nnen direkt und auch von unterwegs in die Faszination Fliegen eintauchen.

Condor TV ist Teil des Social Media Konzepts des Ferienfliegers. Alle PR- und Social Media Aktivit?ten werden auch auf einen Blick im Condor Social Media Newsroom zur Verf?gung geb?ndelt. Der Online-Pressebereich b?ndelt alle Kommunikationskan?le von Condor: News, Pressemitteilungen, Bildmaterial und Hintergrundinformationen zu Condor werden mit multimedialen Inhalten wie Videos, RSS-Feeds aber auch Social Media News von Facebook, Twitter, Youtube und Flickr zu einer informativen ?bersicht miteinander verkn?pft. Kunden, Journalisten, Blogger und Interessierte finden den Condor Social Media Newsroom unter www.condor.com/newsroom.

Pressekontakt:

Condor Flugdienst GmbH
Johannes Winter
Leiter Kommunikation
Tel.: +49 (0) 6107 939-7804
Fax: +49 (0) 6107 939-7147
E-Mail: [email protected] 

Diese Meldungen könnten Sie auch interessieren:CondorTV zeigt: Trainingssimulator bei Condor (Teil 3) (VIDEO)Condor TV zeigt: Trainingssimulator bei Condor – Teil 2 (VIDEO)Condor TV zeigt: Trainingssimulator bei Condor – Teil 1 (VIDEO)Weitere Meldungen aus

:

Ressort Vermischtes

Branchen:

Touristik

,

Logistik

,

Arbeit

,

Bildung

Die schlechtesten Filme aller Zeiten (VIDEO)

M?nchen (ots) -

"Manches Grauen ist so gro?, dem stellt man sich besser zu zweit 
gegen?ber" (Oliver Kalkofe) 
"Filme, die mit turmhoher Zielsetzung und unglaublich wenig Talent, 
Budget und Verm?gen gedreht wurden, genie?e ich gerne immer wieder." 
(Peter R?tten) 
12 Machwerke, 2 Kritiker, ein Heidenspa? 
DIE SCHLECHTESTEN FILME ALLER ZEITEN 
Mit Oliver Kalkofe und Peter R?tten als 
"kompetente Reiseleiter beim Trash-Sightseeing" 
Ab 26. Juli, 22.15 Uhr, zw?lfmal freitags auf TELE 5 

Sie stellen sich Filmen, vor denen Zuschauer fl?chten. Entdecken Botschaften, wo angeblich keine sind. Und loben Darsteller und Regisseure, die das Feuilleton verrei?t: Deutschlands mutigste Kino-Kritiker hei?en Oliver Kalkofe und Peter R?tten. Ab 26. Juli, freitags ab 22.15 Uhr auf TELE 5 graben sie als J?ger verschollener Kino-Sch?tze ein dreckiges Dutzend cineastischen Sonderm?lls aus, um diesem mit ihren Kommentaren und Hintergrundinfos neuen Glanz zu verleihen.

Bei ihrem einzigartigen Format – einer Mischung aus Spielfilm und Party-Happening – verstehen sich beide als “kompetente Reiseleiter beim Trash-Sightseeing”, wie R?tten erkl?rt: “Wir weisen auf versteckte Sch?nheiten in der Inszenierung hin und analysieren spektakul?re Special Effects, die man ohne unseren Hinweis so gar nicht bemerkt h?tte”.

Die ersten acht Titel, die Kalkofe und R?tten im Rahmen der Reihe zerpfl?cken: der Hai-Happen ‘Supershark’ (26. Juli), der schr?ge Kung-Fu-Western ‘Knochenbrecher im Wilden Westen’ (2. August), die Barbaren-Schwarte ‘Thron des Feuers’ (9. August), Antonio Margheritis Filetst?ck ‘Piranhas 2 – Die Rache der Killerfische’ (16. August), das Endzeit-Vehikel ‘Cherry 2000′ (23. August), die Italo-Pr?rie-Schote ‘Hasse deinen N?chsten’ (30. August), John Travoltas wahnwitziger Sci-Fi-Trip ‘Battlefield Earth’ (6. September) und der Fantasy-Furunkel ‘Orcs! – Sie kommen um uns alle zu t?ten’ (13. September).

Erg?nzend zu ihrer selbstlosen Zuschauer-Betreuung empfehlen die Kinokunst-Kritiker zum vollendeten Film-Genuss thematisch passende Cocktails. “Ich sage es ganz offen: bei diesen Filmen kann Alkohol sehr wohl n?tzlich sein!”, so Kalkofe. “Wir m?chten niemanden zum unkontrollierten Saufen animieren, aber ein ma?volles Bes?ufnis kann theoretisch dabei helfen, die Birne auf die passende Betriebstemperatur vorzugl?hen.”

Als besonderes Event pr?sentiert der “Gernsehclub” – Deutschlands erster TV-Live-Club – im Ladenkino der Videothek Filmkunst (Original-Drehort der “schlechtesten Filme aller Zeiten”) in Berlin alle meisterlichen Machwerke begleitend zur TELE 5 Ausstrahlung live – mit Cocktail-Ausschank, TV-Buffet und Kino-Quiz: www.gernsehclub.de Ein TELE 5 Interview, Cocktail-Tipps und alles zu den “schlechtesten Filmen aller Zeiten” mit Oliver Kalkofe und Peter R?tten gibt es auf www.tele5.de/schlefaz.

Ab 26. Juli – immer freitags, 22.15 Uhr – nur auf TELE 5!

Pressekontakt:

Michaela Simon
Kommunikation
Tel.: +49 89 649568-175
Fax: +49 89 649568-117
[email protected] 

Diese Meldungen könnten Sie auch interessieren:EINLADUNG ANS SET DER NEUEN RTL-SERIE “DER KNASTARZT” IN DÜSSELDORFNoch mehr Serien bei Sky: Universal Channel HD ab 5. September über Sky empfangbarDas Erste / Drehstart für den Fernsehfilm “Die Fischerin” (AT) mit Alwara Höfels, Max von Thun, Golo Euler, Rüdiger Vogler u. a.Weitere Meldungen aus

:

Ressort Vermischtes

Branchen:

Fernsehen

,

Unterhaltung

Condor TV zeigt: Flugbegleiterlehrgang bei Condor (Teil 2) (VIDEO)

Image 1189_1_1_big.jpg

Condor Flugdienst GmbH: Condor TV zeigt: Flugbegleiterlehrgang bei Condor (Teil …’,640,360);return false;”>

22.07.2013 | 16:00

Condor TV zeigt: Flugbegleiterlehrgang bei Condor (Teil 2) (VIDEO)

|

Frankfurt am Main (ots) – Der Arbeitsplatz ?ber den Wolken ist f?r viele junge Menschen ein Traum. Isabella m?chte sich diesen Traum erf?llen und Flugbegleiterin bei Deutschlands beliebtester Fluggesellschaft werden.

In zweiten Teil der Reportagereihe “Condor TV: Flugbegleiterlausbildung bei Condor” zeigen wir euch Isabellas weiteren Weg: Ihr Traum vom Fliegen geht in Erf?llung: Sie wird Flugbegleiterin bei Condor. Es beginnt nun eine umfangreiche Ausbildung – vom Sicherheitstraining bis zur Service?bung. Isabella bekommt eine Uniform und lernt auch den richtigen Umgang mit Make-Up und Frisur. Das Video ist online unter http://youtu.be/BGpgsiqiFkw .

Condor TV zeigt in den kommenden Tagen insgesamt vier Reportagen, die Isabella auf ihrem Weg zur Flugbegleiterin begleiten. Condor TV berichtet ?ber spannende Themen rund um das Fliegen. Die Reportagen werden seit Anfang 2013 in regelm?igen Abst?nden auf YouTube ver?ffentlicht, wobei gr??ere Themen in mehrere Episoden aufgeteilt werden. Die vier- bis f?nfmin?tigen Videos stellen Berufe, technische Hintergr?nde und Flugziele vor.

Condor TV ist ab sofort als Vodcast auf mobilen Endger?ten wie Mobilfunktelefonen und Tablets abrufbar. Die Videos k?nnen f?r Apple-Ger?te ?ber die Podcast-App bei iTunes als RSS-Feeds abonniert werden. Android-Nutzer stehen die Vodcasts unter http://www.podcast.de/podcast/217809/ als Abonnement f?r alle Ger?te g?ngiger Hersteller zur Verf?gung. Unter dem Namen Condor TV zeigt Deutschlands beliebtester Ferienflieger bereits 13 Reportagen auf YouTube unter http://bit.ly/1blR7YI. Mit den neuen Vodcasts haben Luftfahrt-Begeisterte neue Folgen von Condor TV automatisch auf ihrem Ger?t und k?nnen direkt und auch von unterwegs in die Faszination Fliegen eintauchen.

Condor TV ist Teil des Social Media Konzepts des Ferienfliegers. Alle PR- und Social Media Aktivit?ten werden auch auf einen Blick im Condor Social Media Newsroom zur Verf?gung geb?ndelt. Der Online-Pressebereich b?ndelt alle Kommunikationskan?le von Condor: News, Pressemitteilungen, Bildmaterial und Hintergrundinformationen zu Condor werden mit multimedialen Inhalten wie Videos, RSS-Feeds aber auch Social Media News von Facebook, Twitter, Youtube und Flickr zu einer informativen ?bersicht miteinander verkn?pft. Kunden, Journalisten, Blogger und Interessierte finden den Condor Social Media Newsroom unter www.condor.com/newsroom.

Pressekontakt:

Condor Flugdienst GmbH
Johannes Winter
Leiter Kommunikation
Tel.: +49 (0) 6107 939-7804
Fax: +49 (0) 6171 939-7147
E-Mail: [email protected] 

Diese Meldungen könnten Sie auch interessieren:CondorTV zeigt: Trainingssimulator bei Condor (Teil 3) (VIDEO)Condor TV zeigt: Trainingssimulator bei Condor – Teil 2 (VIDEO)Condor TV zeigt: Trainingssimulator bei Condor – Teil 1 (VIDEO)Weitere Meldungen aus

:

Ressort Vermischtes

Branchen:

Touristik

,

Logistik

,

Arbeit

,

Bildung

Condor TV zeigt "Flugbegleiterausbildung bei Condor (Teil 1) (VIDEO)

Image 1188_1_1_big.jpg

Condor Flugdienst GmbH: Condor TV zeigt Flugbegleiterausbildung bei Condor (Teil …’,640,360);return false;”>

18.07.2013 | 12:00

Condor TV zeigt “Flugbegleiterausbildung bei Condor (Teil 1) (VIDEO)

|

Frankfurt am Main (ots) – Der Arbeitsplatz ?ber den Wolken ist f?r viele junge Menschen ein Traum. Isabella m?chte sich diesen Traum erf?llen und Flugbegleiterin bei Deutschlands beliebtester Fluggesellschaft werden. Sie bewirbt sich bei Condor und schafft es in das Auswahlverfahren des Ferienfliegers. Wird sie ?berzeugen?

Condor TV zeigt in den kommenden Tagen insgesamt vier Reportagen, die Isabella auf ihrem Weg zur Flugbegleiterin begleiten. Condor TV berichtet ?ber spannende Themen rund um das Fliegen. Die Reportagen werden seit Anfang 2013 in regelm?igen Abst?nden auf YouTube ver?ffentlicht, wobei gr??ere Themen in mehrere Episoden aufgeteilt werden. Die vier- bis f?nfmin?tigen Videos stellen Berufe, technische Hintergr?nde und Flugziele vor.

Condor TV ist ab sofort als Vodcast auf mobilen Endger?ten wie Mobilfunktelefonen und Tablets abrufbar. Die Videos k?nnen f?r Apple-Ger?te ?ber die Podcast-App bei iTunes als RSS-Feeds abonniert werden. Android-Nutzer stehen die Vodcasts unter http://www.podcast.de/podcast/217809/ als Abonnement f?r alle Ger?te g?ngiger Hersteller zur Verf?gung. Unter dem Namen Condor TV zeigt Deutschlands beliebtester Ferienflieger bereits 13 Reportagen auf YouTube unter http://bit.ly/1blR7YI. Mit den neuen Vodcasts haben Luftfahrt-Begeisterte neue Folgen von Condor TV automatisch auf ihrem Ger?t und k?nnen direkt und auch von unterwegs in die Faszination Fliegen eintauchen.

Condor TV ist Teil des Social Media Konzepts des Ferienfliegers. Alle PR- und Social Media Aktivit?ten werden auch auf einen Blick im Condor Social Media Newsroom zur Verf?gung geb?ndelt. Der Online-Pressebereich b?ndelt alle Kommunikationskan?le von Condor: News, Pressemitteilungen, Bildmaterial und Hintergrundinformationen zu Condor werden mit multimedialen Inhalten wie Videos, RSS-Feeds aber auch Social Media News von Facebook, Twitter, Youtube und Flickr zu einer informativen ?bersicht miteinander verkn?pft. Kunden, Journalisten, Blogger und Interessierte finden den Condor Social Media Newsroom unter www.condor.com/newsroom.

Pressekontakt:

Condor Flugdienst GmbH
Johannes Winter
Leiter Kommunikation
Tel.: +49 (0) 6107 939-7804
Fax: +49 (0) 6107 939-7147
E-Mail: [email protected] 

Diese Meldungen könnten Sie auch interessieren:CondorTV zeigt: Trainingssimulator bei Condor (Teil 3) (VIDEO)Condor TV zeigt: Trainingssimulator bei Condor – Teil 2 (VIDEO)Condor TV zeigt: Trainingssimulator bei Condor – Teil 1 (VIDEO)Weitere Meldungen aus

:

Ressort Vermischtes

Branchen:

Touristik

,

Logistik

,

Bildung

Neue Online-Plattform clubspo11.de vermittelt Sponsoren für den Jugend- und Amateurfußball / Portal will dem Amateurbereich neue…

Image 1187_1_1_big.jpg

CLUBSPO11 AG: Neue Online-Plattform clubspo11.de vermittelt Sponsoren für den …’,640,360);return false;”>

17.07.2013 | 08:50

Neue Online-Plattform clubspo11.de vermittelt Sponsoren f?r den Jugend- und Amateurfu?ball
Portal will dem Amateurbereich neue Finanzierungsquellen erschlie?en (VIDEO)

Berlin (ots) – Die finanzielle und materielle Unterst?tzung der knapp 170.000 Mannschaften im deutschen Jugend- und Amateurfu?ball ist das Ziel der neuen Sponsoring-Plattform CLUBSPO11.DE. Die Gr?nder des f?r die Vereine kostenfreien Online-Portals wollen neue Finanzquellen f?r den Amateurfu?ball erschlie?en und potenziellen Sponsoren die M?glichkeit geben, unaufwendig und zielgenau Clubs oder Mannschaften zu finden, die sie durch Trikot- oder Werbebanden-Sponsoring unterst?tzen k?nnen.

“F?r zehntausende Fu?ballmannschaften beginnt in jedem Jahr von neuem die Suche nach Sponsoren, wenn es darum geht, Trikots?tze und Trainingsanz?ge f?r die kommende Saison zu finanzieren”, sagt Michael M?ller, Vorstand des Berliner Start-ups CLUBSPO11 AG, in dem sich fu?ballbegeisterte Programmierer und Marketingspezialisten zusammengefunden haben, um das Fu?ball-Sponsoring im Jugend- und Amateurbereich zu professionalisieren. Mit CLUBSPO11.DE bieten sie eine kostenfreie Plattform auf der sich Vereine und Mannschaften mit ihrem konkreten Bedarf pr?sentieren und potenzielle Sponsoren gezielt nach geeigneten Partnern f?r ihr Engagement im Fu?ball-Breitensport suchen k?nnen.

Genau darin sieht Michael M?ller den wesentlichen Nutzwert von CLUBSPO11.DE: “Dem Sponsoring im Amateurfu?ball fehlt meist die Kontinuit?t, es basiert oft auf zuf?lligen pers?nlichen Bekanntschaften. Wenn im Nachwuchsbereich ein Spieler die Mannschaft oder gar den Verein wechselt, ist die Grundlage der Unterst?tzung sehr oft hinf?llig und der Verein muss sich neue Partner suchen.” Neben Kontinuit?t und Berechenbarkeit durch eine transparente Plattform mit klaren Regeln bietet CLUBSPO11.DE den Vereinen und Sponsoren die vollst?ndige ?bernahme des technischen und organisatorischen Aufwands, der mit einem Trikotsponsoring oder der Produktion von Werbebanden verbunden ist. Wenn ein Sponsor ?ber die Plattform eine oder mehrere Mannschaften gefunden hat, die er unterst?tzen m?chte, erhalten die verwendeten Marken-Trikots R?ckennummern, Club-Emblem und Sponsoren-Logo gem? den Richtlinien des Deutschen Fu?ball-Bundes (DFB) und werden direkt an die Vereine versandt. Auch beim Banden-Sponsoring entsteht kein Aufwand f?r Verein oder Sponsor – Produktion und Montage liegen komplett in den H?nden von CLUBSPO11.DE.

Finanzieren soll sich die Plattform ?ber Provisionen, die bei erfolgreicher Vermittlung von Sponsoring-Vereinbarungen f?llig werden und die im Falle des Trikot-Sponsorings bereits in den verschiedenen Sponsoring-Paketen enthalten sind. So k?nnen Unternehmen schon f?r den Nettopreis von 650 EURO als Sponsoren auf Trikots oder Trainingsanz?gen einer Mannschaft f?r eine ganze Saison sichtbar werden, ohne eigenen organisatorischen Aufwand treiben oder zus?tzliche Vermittlungszahlungen leisten zu m?ssen.

Mit diesem Mix aus ?berschaubaren Preisen und organisatorischer Komplettabwicklung soll CLUBSPO11.DE nach dem Willen seiner Gr?nder auch neue Sponsorengruppen f?r den Amateurfu?ball entwickeln. “Gerade im lokalen und regionalen Bereich ist die Unsicherheit bei Unternehmen gro?, die den Wert eines Engagements im Fu?ball-Sponsoring nicht einsch?tzen k?nnen”, sagt CLUBSPO11-AG-Vorstand Michael M?ller. “Aber auch f?r gro?e ?berregionale Sponsoren kann die Plattform interessant werden, sobald man ?ber unser Portal eine gro?e Zahl von Mannschaften und Vereinen erreicht.”

Pressekontakt:

Martin Fiedler
0172 754 10 34
[email protected] 

Diese Meldungen könnten Sie auch interessieren:FC Oberneuland gewinnt erstmals den LBS-CUP / 15. LBS-CUP Sommerfest überzeugte mit sportlichen Glanzleistungen bei gutem Wetter (BILD)VfL Wolfsburg-Presseservice: Maurice Lacroix verstärkt die VfL-PartnerfamilieVfL Wolfsburg-Presseservice: VfL auf der Volkswagen Teststrecke in Ehra-Lessien / Runde mit Rallye-Pilot Sébastien Ogier begeisterte Diego, Naldo & Co.Weitere Meldungen aus

:

Ressort Sport

Branchen:

Kinder

,

Fussball

Fußballstars nutzen Tiroler Bergsommer zum Training (VIDEO)

Innsbruck (ots) – Mit der Austragung der Fu?ball-EM 2008 hat Tirol seine Kompetenz in Sachen Fu?ball eindr?cklich unter Beweis gestellt. Immer mehr Spitzenklubs und Nationalmannschaften entdecken das Herz der Alpen seither als perfekte Trainingsumgebung. Und so stimmen sich auch heuer wieder zahlreiche Fu?ballstars in Tirol auf die kommende Saison ein – allen voran der deutsche Champions League-Finalist Borussia Dortmund, der zum bereits zweiten Mal im Brixental zu Gast war.

K?nig Fu?ball regierte diese Woche in den Kitzb?heler Alpen. Mehr als 1.000 treue Fans folgten dem deutschen Spitzenklub Borussia Dortmund ins Trainingslager im Brixental. Star-Trainer J?rgen Klopp w?hlte erneut Tirol, um seine Mannschaft auf die kommende Saison vorzubereiten und Kraft zu tanken. Der sommerliche Tirol-Besuch der Borussen hat schon in der abgelaufenen Saison sportliche Erfolge gezeitigt, weshalb man gerne wiederkam. Denn “Kloppo” und seine Mannen f?hlen sich im Brixental rundum wohl und gut betreut: “Die Trainingsbedingungen hier sind klasse, wie schon im letzten Jahr. Die Leute sind ausgesprochen freundlich und hier scheinen zudem jede Menge Dortmund-Fans zu leben, wie der Andrang zeigt.” Klopp spricht das rege Zuschauerinteresse am Trainingsplatz der Borussen an. Vormittags und am sp?ten Nachmittag herrschte am Sportplatz beinahe Volksfestcharakter. Mehr als 1.500 Zuseher nutzten t?glich die Gelegenheit, um Stars wie Mats Hummels, Marco Reus oder Roman Weidenfeller hautnah zu erleben. Die Fu?baller wiederum sch?tzen den Aufenthalt in den Tiroler Bergen und zeigen keinerlei Ber?hrungs?ngste. Geduldig erf?llten die Bundesliga-Stars Autogramm- und Fotow?nsche ihrer Fans.

Zwtl.: “Wo sich der BVB wohl f?hlt, f?hlen sich alle Menschen wohl”

Auch Dortmund-Gesch?ftsf?hrer Hans-Joachim Watzke f?hlt sich in Tirol bestens aufgehoben. Er bedankte sich bei den Gastgebern und zeigte sich von der Herzlichkeit begeistert: “Wir sind gerne Werbetr?ger f?r die Region Kitzb?heler Alpen. Denn wenn sich der BVB f?r eine Region entscheidet, kann man sicher sein, dass das nicht die h?sslichste ist. Ich bedanke mich an dieser Stelle f?r die Tiroler Gastfreundschaft.” Auch die Region profitiert vom hohen Fu?ballbesuch. Schlie?lich haben Hundertschaften von Borussen-Fans ihre Elf ins Trainingslager nach Tirol begleitet. F?r Watzke wenig verwunderlich: “Wo sich der BVB wohl f?hlt, f?hlen sich alle Menschen wohl.” Die mitgereisten Fans zeigten sich sowohl von der Landschaft, als auch der herzlichen Gastfreundschaft begeistert. Erstrahlte doch fast die gesamte Region w?hrend des Borussenbesuchs in den Vereinsfarben schwarz-gelb. Trainer Klopp denkt sogar laut dar?ber nach, das Tirol-Trainingslager zur Dortmunder Tradition werden zu lassen: “Wir waren 2012 hier rund haben eine Spitzensaison gespielt. Wenn das heuer wieder so klappt, h?tte ich kein Problem damit, die n?chsten 20 Jahre wiederzukommen.”

Zwtl.: Spitzenklubs zu Gast in Tirol

Tirol genie?t dank optimaler Trainingsbedingungen mittlerweile einen exzellenten Ruf unter den europ?ischen Spitzenklubs. Dementsprechend hoch ist die Dichte an Fu?ballstars, die hier im Sommer trainieren. Die Liste der diesj?hrigen Trainingslager ist ebenso lang wie prominent besetzt. Neben den Dortmundern nutzen weitere deutsche Teams den Tiroler Bergsommer zur Vorbereitung: Der Hamburger SV, Werder Bremen und Bayer Leverkusen gastieren im Zillertal, der FC N?rnberg und Eintracht Frankfurt im ?tztal. Der VfL Wolfsburg und Greuther F?rth kommen an den Walchsee in der Region Kaiserwinkl, Duisburg und Karlsruhe ins Stubaital. Dar?ber hinaus schlagen weitere internationale Teams ihre Zelte in Tirol auf: Ajax Amsterdam, Spartak Moskau, FC Genua, Khazar Lenkaran, Terek Grozny (Stubaital), Manchester City (Seefeld), Neftchi Baku (Fieberbrunn / Pillerseetal).

F?r die Gastgeberregionen bringt der sportliche Besuch in doppelter Hinsicht Vorteile. Zum einen bringen die Spitzenklubs einen ganzen Tross an Journalisten mit, die t?glich in ihre Heimatl?nder berichten und dabei unbezahlbare Bilder des Tiroler Bergsommers mitliefern. Zum anderen werden die Mannschaften von ganzen Fanscharen begleitet, die so Tirol als lohnendes Sommerurlaubsziel kennenlernen und gerne wiederkehren.

Unter www.presse.tirol.at steht Bildmaterial zum Download bereit sowie das Video mit Embed-Code.

Pressekontakt:

Mag. Florian Neuner
Unternehmens- und Branchenkommunikation
Maria Theresien-Stra?e 55
Tel. +43.512.5320-320
Mobil +43.664.80532-320
[email protected] 

Diese Meldungen könnten Sie auch interessieren:Sprittanken für den BERLIN-MARATHON bei der Pasta Party im ARCOTEL John F Berlin – BILDInfografik: Sportliche AIDA Kreuzfahrt (BILD)Größter freistehender Hochseilpark in Europa am Greifensee eröffnetWeitere Meldungen aus

:

Ressort Vermischtes

Branchen:

Touristik

,

Fussball

Experimente, Forscher und Beratung / Die Chemie präsentiert sich und ihre Ausbildungsmöglichkeiten auf den WorldSkills Leipzig 2013 (VIDEO)

Image 1183_1_1_big.jpg

Arbeitgeberverband Nordostchemie e.V.: Experimente, Forscher und Beratung / Die …’,640,360);return false;”>

04.07.2013 | 16:26

Experimente, Forscher und Beratung
Die Chemie pr?sentiert sich und ihre Ausbildungsm?glichkeiten auf den WorldSkills Leipzig 2013 (VIDEO)

|

Footage-Material

Leipzig (ots) – Die Welt der Chemie ist bunt und spannend. So vielf?ltig sind auch die Berufschancen junger Menschen in Deutschlands drittgr??ter Branche. Auf den WorldSkills Leipzig 2013 vom 2. bis zum 6. Juli pr?sentiert die Nordostchemie gemeinsam mit ihren Mitgliedsunternehmen daher die M?glichkeiten zum Start in einen der mehr als 50 Ausbildungsberufe der Branche.

Neben der Beratung wird aber auch Chemie zum Anfassen geboten. Das Sch?lerlabor “Chemie zum Anfassen” der Hochschule Merseburg l?dt Interessierte aller Altersgruppen ein, vor Ort zu experimentieren. Nach dem Motto “kein Verbrechen ohne Spuren” k?nnen die Besucher auf Spurensuche gehen.

Hintergrund: Mitaussteller auf den WorldSkills Leipzig 2013

- Akzo Nobel Service GmbH

- Dow Olefinverbund GmbH

- Ausbildungsverbund Olefinpartner e.V.

- Hochschule Merseburg

- IDT Biologika

- InfraLeuna GmbH

- Die S?chsische Bildungsgesellschaft f?r Umweltschutz und Chemieberufe Dresden mbH (SBG Dresden)

- Wacker Chemie AG

Hintergrund: Ausbildung in der Chemie

Insgesamt befinden sich deutschlandweit derzeit mehr als 26.000 junge Menschen in der Ausbildung zu einem der mehr als 50 naturwissenschaftlichen, technischen oder kaufm?nnischen Berufe in der Chemiebranche. In der ostdeutschen Chemie sind es rund 2.200. Zum Ausbildungsspektrum geh?ren neben Ausbildungsberufen auch duale Studienangebote sowie F?rder- und Integrationsma?nahmen f?r Jugendliche, um deren Ausbildungschancen zu erh?hen.

Pressekontakt:

Torsten Kiesner Pressesprecher 
Leiter Verbandskommunikation

Arbeitgeberverband Nordostchemie e. V. 
Verband der Chemischen Industrie e. V. 
Landesverband Nordost

Hallerstra?e 6
10587 Berlin

Telefon: 030 343816-30
Telefax: 030 343819-28
Mobil: 0173 5298140
E-Mail: [email protected]

www.nordostchemie.de
www.twitter.com/nordostchemie 

Diese Meldungen könnten Sie auch interessieren:CareerBuilder Ausbildungs-Offensive 2013: Mit kostenlosen Azubi-Anzeigen in den Endspurt zum neuen AusbildungsjahrHeadhunter an die Hauptschulen: Oft vernachlässigte Talente sind Fachkräfte von morgen (BILD)International trifft regional: CareerBuilder Germany und Joblocal bündeln Recruiting-KompetenzenWeitere Meldungen aus

:

Ressort Wirtschaft

Branchen:

Arbeit

,

Kinder

,

Chemie

,

Bildung

Condor TV zeigt: Noch zwei Stunden / Dritter Teil der Reportage rund um die Flugzeug-Abfertigung online (VIDEO)

Image 1182_1_1_big.jpg

Condor Flugdienst GmbH: Condor TV zeigt: Noch zwei Stunden / Dritter Teil der …’,640,360);return false;”>

03.07.2013 | 10:00

Condor TV zeigt: Noch zwei Stunden
Dritter Teil der Reportage rund um die Flugzeug-Abfertigung online (VIDEO)

|

Frankfurt (ots) – Flughafen Frankfurt, 5:50 Uhr – noch 25 Minuten bis zum Abflug der Condor Maschine nach Kreta. Sicherheit steht in der Luftfahrt an oberster Stelle, deshalb checkt der Kapit?n des Fluges bei seinem Walk Around nochmals, ob alles in Ordnung ist. Busse bringen inzwischen die Passagiere auf das Vorfeld. F?r Flughafenliebhaber ist das ein besonderes Ereignis, sieht man auf dem Weg doch unterschiedlichste Flugzeugtypen von Fluggesellschaften aus aller Welt. Wenn alle Passagiere eingestiegen sind, kann es losgehen. Die Cockpitcrew geht die obligatorischen Checklisten durch – we are ready for take-off. Das Video ist unter http://bit.ly/162H6IM abrufbar.

Condor TV zeigt im dritten und letzten Teil der Reportagereihe “Noch zwei Stunden”, welche Prozesse rund um das Flugzeug ablaufen, bevor die Maschine p?nktlich und sicher starten kann. Insgesamt drei Kamerateams waren gleichzeitig unterwegs, um s?mtliche Vorbereitungen einzufangen, die zur p?nktlichen Abfertigung parallel und streng nach Zeitplan ablaufen.

Unter dem Namen Condor TV zeigt Deutschlands beliebtester Ferienflieger auf YouTube Filme rund um das Thema “Faszination Fliegen”. Die vier- bis f?nfmin?tigen Videos stellen Berufe, technische Hintergr?nde und Flugziele vor. Die Zuschauer tauchen dabei in die Welt der Luftfahrt ein. Der YouTube-Kanal des Ferienfliegers pr?sentiert sich dazu in ansprechendem Design und mit strukturierten Playlists zur besseren ?bersichtlichkeit der Themen. Er ist unter www.youtube.de/CondorFlugdienstGmbh abrufbar.

Pressekontakt:

Condor Flugdienst GmbH
Johannes Winter
Leiter Kommunikation
Tel.: +49 (0) 6107 939-7804
Fax: +49 (0) 6107 939-7147
E-Mail: [email protected] 

Diese Meldungen könnten Sie auch interessieren:alltours startet mit zweistelligem Buchungsplus auf La Palma / Treue zahlt sich aus – Die “Isla bonita” boomt im Winter 2013/14 (BILD)“Frag mich …”: Air New Zealand setzt auf “Deutsche Kiwis”Deutsche bereisen im Schnitt zehn Länder, aber Männer sehen mehr von der Welt als Frauen – laut repräsentativer lastminute.de-UmfrageWeitere Meldungen aus

:

Ressort Vermischtes

Branchen:

Touristik

,

Logistik

Start der Aktion www.spende-deine-kilos.de von XLS-Medical / Charlotte Karlinder spendet ihre abgenommenen Kilos für den guten Zweck

D?sseldorf (ots) – Abnehmen und dabei Gutes tun: XLS-Medical startet die Aktion http://www.spende-deine-kilos.de und spendet von Juli bis September f?r jedes verlorene Kilo der Teilnehmer einen Euro f?r einen wohlt?tigen Zweck. Die TV-Moderatorin Charlotte Karlinder hat zusammen mit den vier Frauen des XLS-Medical TV-Spots den Anfang gemacht. Dank besserer Ern?hrung, mehr Bewegung und der Unterst?tzung von XLS-Medical haben sie es geschafft, ihre ?berfl?ssigen Pfunde loszuwerden und gleichzeitig f?r die ersten Euro auf dem Konto gesorgt.

Viele Di?ten schreiben einen rigiden Speiseplan vor, der meistens schwer einzuhalten ist. Hunger und Verzicht erschweren es, durchzuhalten. Und wer hinterher wieder normal isst, hat die verlorenen Kilos oft wieder ruckzuck auf der H?fte. Auch die TV-Moderatorin Charlotte Karlinder kennt das Problem. “Ich habe fast jede Di?t ausprobiert. Von Low Carb bis hin zu Rohkost – nichts hat dauerhaft geholfen”, sagt die 38-J?hrige. Jetzt aber hat es die sympathische Schwedin endlich geschafft. Mit der Unterst?tzung von XLS-Medical hat sie sieben Kilos abgenommen. “Ich f?hle mich wieder super wohl in meiner Haut. Nichts kneift und zwickt mehr”, sagt sie lachend. Die Kilos, die sie w?hrend der Di?t verlor, hat sie auf dem Kilokonto von XLS-Medical eingezahlt und sich so f?r einen guten Zweck eingesetzt.

Kilos spenden und anderen etwas Gutes tun

Mit der Aktion Kilokonto ruft XLS-Medical vom 1. Juli bis zum 30. September 2013 dazu auf, ?berfl?ssige Kilos los zu werden und nebenbei Gutes zu tun. Mitmachen ist kinderleicht: Einfach ein Profil auf www.spende-deine-kilos.de anlegen und jeden Tag das aktuelle Gewicht eintragen. F?r jedes Kilo weniger auf den H?ften spendet XLS-Medical einen Euro f?r einen wohlt?tigen Zweck. Bei Anmeldung kann jeder Teilnehmer seinen Vorschlag f?r eine Hilfsorganisation, einen Verein oder ein anderes gemeinn?tziges Projekt angeben, der am h?ufigsten genannte erh?lt am Ende das Geld. Gemeinsam mit den vier anderen Frauen aus dem aktuellen TV-Spot hat Charlotte Karlinder bereits die ersten Kilos auf das Konto eingezahlt. “Man schl?gt zwei Fliegen mit einer Klappe. Die Zahl auf der Waage ist endlich kleiner und nebenbei hat man anderen Menschen zu mehr Lebensfreude verholfen”, sagt Karlinder. Die Ergebnisse waren so ?berzeugend, dass die f?nf Frauen nun andere motivieren und zum Durchhalten ermuntern wollen. Dabei hilft auch das Online-Coaching, dass alle Teilnehmer auf der Website kostenlos nutzen k?nnen.

Das Kampagnen-Shooting und der Dreh des XLS-Medical TV-Spots zeigen: Die beliebte TV-Moderatorin ist in Top-Form. “Trotz Di?t bin ich super drauf, weil ich nicht die ganze Zeit mit knurrendem Magen herumlaufen muss”, erz?hlt sie am Set. Nach ihren beiden Schwangerschaften ist es ihr in den vergangenen Jahren nicht gelungen, die hinzugekommenen Kilos komplett wieder loszuwerden. Stress im Job und eine unregelm?ige und unausgewogene Ern?hrung taten ihr ?briges. Irgendwann f?hlte sie sich vor der Kamera nicht mehr so wohl wie fr?her. “Im Fernsehen sieht man ja immer ein bisschen kr?ftiger aus, als man eigentlich ist. Auch die Ankleideproben haben keinen Spa? mehr gemacht – immer hat irgendetwas nicht richtig gesessen”, erinnert sie sich.

XLS-Medical – ein praktischer Begleiter

Weil sich Charlotte Karlinder endlich wieder wohler in ihrer Haut f?hlen wollte, entschied sie sich das Projekt “Abnehmen” mit Hilfe von XLS-Medical anzupacken. “Weil ich so viel unterwegs bin, kann ich rigide Di?tpl?ne nicht einhalten”, erkl?rt Karlinder ihr Problem. “Aber so l?sst sich die Di?t perfekt in meinen Alltag integrieren. Je nach dem was ich esse, w?hle ich einfach das passende Produkt von XLS-Medical – meist den Fettbinder – und nehme so doppelt so viel ab als ohne. Ich vergleiche sie immer mit einer Kr?cke, die einem das Leben nach einem Beinbruch leichter macht: Warum soll man sich qu?len, wenn es eine Methode gibt, die schneller und entspannter zum Ziel f?hrt?”

Der Fettbinder (Wirkstoff Litramine[TM]) bindet einen Teil des Fettes, der durch die Nahrung aufgenommen wird. Der Kohlenhydrateblocker (Wirkstoff PhaseLite[TM]) blockiert die Weiterverarbeitung eines Teils der Kohlenhydrate. Und der Appetitmanager (Wirkstoff Redusure[TM]) dehnt sich im Magen aus, wodurch ein angenehmes S?ttigungsgef?hl entsteht. Alle Wirkstoffe sind auf pflanzlicher Basis und somit gut vertr?glich. “Nat?rlich muss man trotzdem darauf achten, dass man sich ausreichend bewegt und das Richtige isst”, sagt die Fernseh-Frau. “Aber mit XLS-Medical geht es einfacher und schneller.”

Kleine S?nden sind erlaubt

Charlotte Karlinder hat gemeinsam mit XLS-Medical gezeigt, dass eine Di?t nicht frustrierend und kompliziert sein muss. Hin und wieder hat sie sich auch etwas S??es geg?nnt – ohne hinterher ein schlechtes Gewissen zu haben. “Zum Teil passen mir sogar wieder Anziehsachen, die ich lange nicht mehr tragen konnte. Mein gro?es Ziel: Im Sommerurlaub m?chte ich endlich wieder bauchfrei tragen und ich bin mir sicher, dass ich es schaffe.”

Bildmaterial

Gern stellen wir begleitendes Bildmaterial zur Verf?gung. Die Ver?ffentlichung ist honorarfrei bei Nennung XLS-Medical (Quelle). Belegexemplar erbeten. Kontakt: [email protected] oder Download ?ber digitale Pressemitteilung: https://wfm.fischerappelt.de/_1bYoPKDOkjvTPR

?ber XLS-Medical:

XLS-Medical unterst?tzt im Rahmen einer kalorienreduzierten Ern?hrung und mehr Bewegung das Gewichtsmanagement. Die drei apothekenexklusiven Produkte Fettbinder, Kohlenhydrateblocker und Appetitmanager richten sich gegen die drei Hauptursachen f?r ern?hrungsbedingtes ?bergewicht. Ihre Wirkstoffe – Litramine[TM], PhaseLite[TM] und Redusure[TM] – sind pflanzlichen Ursprungs und beruhen auf einem physikalischen Wirkprinzip. Ihr gutes Nebenwirkungsprofil und damit ihre Vertr?glichkeit sowie ihre Effektivit?t sind wissenschaftlich erwiesen. Die Wahl und die Kombination der Wirkstoffe erm?glichen je nach Essverhalten einen individuellen Weg zur?ck zum jeweiligen Wohlf?hlgewicht. In Deutschland geh?rt XLS-Medical zu den bestverkauften Abnehmprodukten.

Pressekontakt:

Birgit Schlevogt / Karen Dinkhoff
fischerAppelt, relations GmbH
T +49 (0) 69-4272 616-825
T +49 (0) 40-899 699-224
E [email protected] 

Diese Meldungen könnten Sie auch interessieren:Arzt und Gourmetkoch starten Ernährungsinitiative: kostenfreier Rezepte-Service zur Verhütung von Krebs, Herzerkrankungen, Diabetes und ÜbergewichtVorzeitiger Samenerguss / Männer geht zum Arzt!Aspirin Sozialpreis: Innovative gemeinnützige Gesundheitsprojekte gesucht (BILD)Weitere Meldungen aus

:

Ressort Vermischtes

Branchen:

Gesundheit/Medizin

,

Celebrities

,

Lifestyle